Biografie

Biografie

Biografie

Patricia Zanella ist ein lyrischer Koloratursopran, deren warme Stimme sich durch einen grossen Umfang und Beweglichkeit auszeichnet. Sie begeistert durch ihr vielfälltiges, lebendiges Schauspiel und ihren innigen Ausdruck.

In der kommenden Spielzeit wird sie als Arsena in Johann Strauss Der Zigeunerbaron (Stadttheater Sursee)zu hören sein. Höhepunkte der aktuellen Saison beinhalteten die Solos in Mahler’s 4. Sinfonie in Lugano, Schuberts Messe in C- Dur, D 452 an der Schubertiade in Fribourg und Mendelssohn’s Lobgesang in Hinwil (ZH).

Bisherige Engagements führten sie an verschiedene Kleintheater in der Schweiz. So war sie in einer Inszenierung der Operette Zur Goldnen Liebe als Edit (Theater Olten, Theater Langenthal, Bühne Burgäschi, u.a.) in der Schweizer Erstaufführung der Operette Roxy und ihr Wunderteam als Ilka Pirnitzer (Bühne Burgäschi), als Gritli in Robert Stolzs Operette Grüezi (Bernhard Theater), als Zerline in Daniel-François-Esprit Aubers Oper Fra Diavolo (Free Opera Company, Zürich) und in der Rolle der Dorine, in der Oper Sémélé von Marin Marais (Stadttheater Sursee) zu erleben.

Zudem gestaltet die junge Sopranistin regelmässig Liederabende und ist als Solistin mit Orchester oder in kirchlichen Konzerten zu hören.

Ihre Ausbildung absolvierte sie an der Zürcher Hochschule der Künste, in der Klasse von Ľuba Orgonášova und bildet sich seither mit Margreet Honig und Michèle Baechtold weiter. Regelmässiger Schauspielunterricht bei der deutschen Schauspielerin Annette Uhlen ergänzt ihre Ausbildung.

Neben ihrer künstlerischen Tätigkeit ist Patricia Zanella als Gesangslehrerin an der Musikschule Konservatorium Zürich MKZ tätig.

VIDEO Play Video
VIDEO Play Video